Home  
  Neuheiten Aktionen hotdeals Motorrad Moped Quad/ATV Gebrauchte Tipps  
  Kawasaki  |  Suzuki  |  Brixton  

Neuheiten
Neuheiten Kawasaki 2022
   

Kawasaki Ninja H2SX SE
    Kawasaki Ninja H2SX SE    
         
Kawasaki Ninja H2SX SE  
Radar für den Kompressor Sporttourer

Die neue Kawasaki Ninja H2 SX ist der fortschrittlichste Sporttourer, den Kawasaki je gebaut hat: die ultimative Integration der höchsten Standards von Technologie, Leistung und Fahrkomfort. Neue spezielle Funktionen wie das ARAS-System bieten praktische Vorteile wie adaptive Geschwindigkeitsregelung und Toter-Winkel-Erkennung.

Der einzigartige Kompressormotor wurde entwickelt, um sowohl Leistung als auch Kraftstoffeffizienz zu bieten und liefert eine maximale Leistung von 200 PS. Die auf den unteren und mittleren Drehzahlbereich konzentrierte Abstimmung stellt die Alltagstauglichkeit auf der Straße in den Vordergrund und trägt dazu bei, dass die Kraftstoffeffizienz die der Ninja 1000SX und Versys 1000 sogar noch übertrifft. Die atemberaubende Beschleunigung von Kompressormodellen ist außergewöhnlich und kann nicht mit der eines klassischen Motorrads verglichen werden

Das BSD (Blind-Spot Detection) ist das Radarsystem von Kawasaki. Der nach hinten gerichtete Radarsensor überwacht die Umgebung des Motorrads und warnt den Fahrer, wenn sich ein Fahrzeug im toten Winkel des Fahrers nähert.

Beim SE-Modell bieten die hochspezialisierten Brembo Stylema-Monobloc-Bremssättel eine verbesserte Kontrolle. Die kompakten, leichten Bremssättel minimieren den von der Bremsflüssigkeit beanspruchten Innenraum und ermöglichen ein direkteres Ansprechverhalten. Die Stylema-Bremssättel kühlen sehr schnell ab, dank eines Designs, das den Luftstrom um die Bremsbeläge, den Raum um die Kolben und eine Öffnung, durch die die Luft aus der zentralen Brücke entweichen kann, fördert.

Mit dem großen Windschild und der vollverkleideten Konstruktion bietet die
Ninja H2 SX einen hervorragenden Windschutz und unterstützt den Fahrkomfort auf langen Strecken. Die aerodynamisch geformte Verkleidung trägt nicht nur zu einem sportlichen Design bei, sondern ist auch bei hohen Geschwindigkeiten auf der Autobahn von Vorteil.

Großes, leicht ablesbares 6,5-Zoll-TFT-Farbsidplay verleiht dem Cockpit einen Hightech-Touch. Ergänzend zu den verschiedenen Anzeigemodi und der Smartphone-Konnektivität bietet die Kompatibilität mit Kawasaki SPIN zahlreiche Infotainment-Möglichkeiten.
  Kawasaki Ninja H2SX SE
       
Kawasaki Ninja H2SX SE     Kawasaki Ninja H2SX SE
       
Kawasaki Ninja H2SX SE     Kawasaki Ninja H2SX SE
       

Technische Daten Ninja H2 SX SE:
Hubraum: 998 ccm
Bohrung x Hub: Angabe folgt
Leistung: 147,1 kW (200 PS) bei 11.000 / min
Drehmoment: 137,3 Nm 
Verdichtung: 11.2:1
Gemischaufbereitung: Angabe folgt
Antrieb: 6 Gang, O-Ring Kette
Rahmen: Gitterrohrrahmen, hochfester Stahl mit Montageplatte für Schwinge
Federelement vorne 43 mm Upside-Down-Gabel mit Druck-und Zugstufendämpfung sowie einstellbarer Federvorspannung mit Top-Out-Federn.
Federelement hinten:
Neuer Uni-Trak-Gasdruckdämpfer mit Piggyback-Reservoir, einstellbarer Druck- und Zugstufendämpfung (high/low-speed) und speratem Federvorspannungseinsteller mit Top-Out-Feder
Reifen vorne: 120/70ZR17 M/C (58W)
Reifen hinten: 190/55ZR17M/C (75W)
Bremsen vorne: Halbschwimmed gelagerte Bremsscheiben, 320 mm
Bremsen hinten: Einzel-Bremsscheibe, 250 mm
Abmessung L/B/H: 2.175 x 790 x 1.260 mm
Radstand: 1.480 mm
Bodenfreiheit: 130 mm
Sitzhöhe: 835 mm
Gewicht: 266 kg
Tankinhalt: 19 Liter
Farben: Emerald Blazed Green / Metallic Diablo Black /
Metallic Graphite Gray

top
    Kawasaki Z900 SE    
         
Kawasaki Z900 SE  
Das neue Mitglied in der Z-Familie


Nachdem vor kurzem die neuen Farben für die Z900 Modelljahr 2022 bekannt gegeben worden sind, wird das meistverkaufte Naked-Bike Europas um ein weiteres Modell ergänzt.

Für die Saison 2022 haben die Kawasaki Ingenieure die noch sportlichere Z900 SE entwickelt, welche sich speziell durch folgende technische Merkmale vom Standardmodell Z900 unterscheidet:
Neben der Sonderlackierung fällt sofort das neue Öhlins S46 Federbein mit hydraulischem Federvorspannungsversteller auf. Das Federbein verfügt über einen 46 mm Durchmesser Hauptkolben sowie durch einen schwimmenden Kolben getrennte Innenkammern für Öl und Gas, was zu mehr Grip und einem besseren Handling führt. Die Hinterradaufhängung ermöglicht dank des separaten Vorspannungseinstellers eine schnelle Anpassung der Dämpfung an Sozius oder Gepäck - auch ohne Werkzeug. Die Standrohre der 41 mm Upside-Down-Gabel sind beim SE-Modell golden eloxiert und neu abgestimmt. Durch die geänderte Abstimmung verfügt die Z900 SE nun über ein noch präziseres Fahrverhalten, das selbst den anspruchsvollsten Z900 Fahrern zugutekommt.

Die vordere Bremsanlage wurde durch Brembo M4.32 Monobloc-Bremszangen und 300 mm Brembo-Bremsscheiben aufgewertet. In Verbindung mit dem radialen Nissin Hauptbremszylinder sowie den neuen Stahlbremsleitungen sorgt das Bremssystem für ein besonders lineares Bremsgefühl und eine hohe Bremsleistung.


Das Sondermodell Z900 SE wird ab Jänner 2022 verfügbar sein.
  Kawasaki Z900 SE
       
Kawasaki Z900 SE     Kawasaki Z900 SE

Technische Daten Z900 SE:
Hubraum: 948 ccm
Bohrung x Hub: 73,4 x 56 mm
Leistung: 82 kW (111 PS) bei 8.500 /min
Drehmoment: 98,5 Nm
Verdichtung: 10.8:1
Gemischaufbereitung: Einspritzung: Ø 36 mm x 4 mit Sekundär- Drosselklappen
Antrieb: 6 Gang, O-Ring Kette
Rahmen: Gitterrohrrahmen, hochfester Stahl
Federelement vorne: 41 mm Upside-Down-Gabel mit einstellbarer Federbasis, Dämpfungsdruck-und Zugstufe
Federelement hinten: Horizontal angeordneter Back-Link Gasdruckstoßdämpfer mit Zugstufendämpfung und einstellbarer Federbasis

Reifen vorne: 120/70 ZR17 M/C (58W)
Reifen hinten: 180/55 ZR17 M/C (73W)
Bremsen vorne: Semischwimmend gelagerte Doppelscheibenbremse,
300 mm
Bremsen hinten: Einzelbremsscheibe, 250 mm
Abmessung L/B/H: 2.100 x 865 x 1.150 mm
Radstand: 1.470 mm
Bodenfreiheit: 130 mm
Sitzhöhe: 835 mm
Gewicht: 215 kg
Tankinhalt: 17 Liter
Farben: Metallic Diablo Black

top
Kawasaki Z900RS
    Kawasaki Z900RS SE    
         
Kawasaki Z900RS SE  
Eine Legende im neuen Look



Kawasaki erweitert die Z900RS Modellreihe mit einer SE Version, welche technisch aufgewertet ist und mit der auffälligen "Yellow Ball" Lackierung in Anlehnung an die Z1 von 1972 besticht.

Für die Saison 2022 haben die Kawasaki Ingenieure die noch sportlichere
Z900RS SE entwickelt, welche sich speziell durch folgende technische Merkmale vom Standardmodell Z900RS unterscheidet:

Neben der legendären Lackierung fällt sofort das neue Öhlins S46 Federbein mit hydraulischem Federvorspannungsversteller auf. Das Federbein verfügt über einen 46 mm Hauptkolben. Die Standrohre der 41 mm Upside-Down-Gabel sind beim SE Modell golden eloxiert und neu abgestimmt. Durch die geänderte Abstimmung verfügt die Z900RS SE nun über ein noch präziseres Fahrverhalten.

Die vordere Bremsanlage wurde durch Brembo M4.32 Monobloc-Bremszangen und 300 mm Brembo Bremsscheiben aufgewertet. Der Durchmesser des radialen Nissin Hauptbremszylinders wurde von 19,1 mm auf 17,5 mm angepasst.

optische Änderungen der Z900RS SE:
> seitliche Kühlerverkleidung und Abdeckung der Einspritzeinheit schwarz eloxiert
> das RS-Logo ist rot und die Felgen erstrahlen in gold
> neue Lackierung im spektakulären "Yellow Ball" Look


Die Z900RS SE wird in Österreich für die Saison 2022
auf voraussichtlich 30 Stück begrenzt sein.

Z900RS SE ist ab Jänner 2022 verfügbar!
  Kawasaki Z900RS SE
       
Kawasaki Z900RS SE     Kawasaki Z900RS SE
   

Technische Daten Z900RS SE:
Hubraum: 948 ccm
Bohrung x Hub: 73,4 x 56 mm
Leistung: 92,2 kW (125 PS) bei 9.500 / min
Drehmoment: 98,6 Nm
Verdichtung: 11.8:1
Gemischaufbereitung: Kraftstoffeinspritzung: Ø 36 mm x 4 mit Sekundär-Drosselklappen
Antrieb: 6 Gang, O-Ring Kette
Rahmen: Gitterrohrrahmen, hochfester Stahl
Federelement vorne: 41-mm-Upside-Down-Gabel mit einstellbarer Zugstufendämpfung und Federbasis
Federelement hinten: Horizontaler Backlink-Gasdruck-Stoßdämpfer mit einstellbarer Zugstufendämpfung und Federbasis
Reifen vorne: 120/70 ZR17 M/C (58W)
Reifen hinten: 180/55 ZR17 M/C (73W)
Bremsen vorne: Halbschwimmende Doppel-Petal-Bremsscheiben, 300 mm
Bremsen hinten: Einzel-Petal-Bremsscheibe, 250 mm
Abmessung L/B/H: 2.070 x 825 x 1.115 mm
Radstand: 1.455 mm
Bodenfreiheit: 145 mm
Sitzhöhe: 820 mm
Gewicht: 212 kg
Tankinhalt: 17 Liter
Farben: Metallic Spark Black / Candy Lime Green

top
Kawasaki Z650
    Kawasaki Z650RS    
         
Kawasaki Z650RS  
Retro Göttin für die Mittelklasse


Als Vorreiter der schnell wachsenden Retro-Sport-Szene, startet Kawasaki 2022 mit der Einführung der neuen Z650RS die Retrovolution. Die Z650 RS ergänzt die äußerst beliebte und hochwertige Retro-Modellpalette, um die delikate Balance zwischen alt und neu, retro und modern mit cleveren Referenzen im Z-Stil zu revolutionieren.

Mit dem gleichen aufregenden 649 ccm Reihenzweizylinder Motor und dem schlanken, leichten Gitterrohrrahmen wie ihr schnelles und wendiges Naked-Pendant hat die neue Z650RS alle richtigen Zutaten, um das tägliche Fahren zu einem schwungvollen Erlebnis zu machen. Wie es sich für ein Retro-Sport-Modell gehört, ist die Sitzposition insgesamt weniger nach vorne geneigt und überzeugt mit einer aufrechteren Haltung.

Das Herzstück dieser neuen Maschine ist der aufregende und gut dosierbare, wassergekühlte 649 ccm Reihenzweizylinder von Kawasaki, der auch in den aktuellen Modellen Z650 und Ninja 650 zum Einsatz kommt. Der beliebte Zweizylinder hat zu Recht einen guten Ruf für seine Langlebigkeit und Leistung und sorgt für freud- und schwungvolles Fahren. Im Falle der Z650RS ist der Motor auf ein gutes Ansprechverhalten im unteren und mittleren Drehzahlbereich sowie auf die charakteristische, belebende Leistung im oberen Drehzahlbereich abgestimmt

Dank des sportlichen Fahrwerks sowie des in der Federvorspannung einstellbaren Federbeins, bietet das klassische Retro-Bike den perfekten Kompromiss zwischen Alltagskomfort und Straffheit. Die ABS- Einheit von Bosch sowie zwei 300-mm-Scheibenbremsen vorne und eine 220 mm Scheibenbremse hinten bieten ein hervorragendes Bremsgefühl und reichlich Bremspower.

Tachometer und Drehzahlmesser im analogen Stil werden von einen multifunktionalen LCD-Display ergänzt und bieten ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen Retro-Look und moderner Funktionalität. Die einzigartigen Aluminiumgussräder im Speichendesign, der tropfenförmige Tank, die hochwertige Metallic-Lackierung und die vielen polierten Teile ergeben die perfekte Symbiose.

Neben der starken Retro-Sport-Identität passt das moderne und lässige Design zum leichten Handling und zur Alltagstauglichkeit der Z650RS. Die Anziehungskraft des zeitlosen und klassischen Designs der Z650RS wird durch moderne Designmerkmale ergänzt. So entsteht ein Motorrad, dass sowohl Liebhabern klassischer Modelle als auch jungen Motorradbegeisterten auf der Suche nach einer Retro-Sport-Identität gefallen wird.

Die Z650RS wird ab Mitte Dezember in drei Farbvarianten erhältlich sein.
  Kawasaki Z650RS
       
Kawasaki Z650RS     Kawasaki Z650RS
       
Kawasaki Z650RS     Kawasaki Z650RS
       

Technische Daten Z650RS:
Hubraum: 649 ccm
Bohrung x Hub: 83 x 60 mm
Leistung: 50,2 kW (68 PS) bei 8.000 / min
Drehmoment: 64 Nm
Verdichtung: 10.8:1
Gemischaufbereitung: Kraftstoffeinspritzung: Ø 36 mm x 2 mit Sekundär-Drosselklappen
Antrieb: 6 Gang, O-Ring Kette
Rahmen: Gitterrohrrahmen, hochfester Stahl
Federelement vorne: 41-mm-Teleskopgabel
Federelement hinten: Horizontaler Back-Link Gasdruck-Stoßdämpfer mit einstellbarer Federbasis.
Reifen vorne: 120/70 ZR17 M/C (58W)
Reifen hinten: 160/60 ZR17 M/C (69W)
Bremsen vorne: Halbschwimmende Doppel-Petal-Bremsscheiben, 300 mm
Bremsen hinten: Einzel-Petal-Bremsscheibe, 220 mm
Abmessung L/B/H: 2.065 x 800 x 1.115 mm
Radstand: 1.405 mm
Bodenfreiheit: 125 mm
Sitzhöhe: 820 mm
Gewicht: 188 kg
Tankinhalt: 12 Liter
Farben: Metallic Spark Black
Metallic Moondust Gray / Ebony
Candy Emerald Green

top